Die Humanisten“ von Ernst Jandlund
"All the silent ladies, all the silent ladies, now put your hands up" von Laura Naumann.

Eine Koveranstaltung von Hildegard Starlinger, ARGEkultur und FS1

Stream via FS1 | ARGEkultur

Eine Koveranstaltung von Hildegard Starlinger, ARGEkultur und FS1

Aufzeichnung für Gastspiele auf Anfrage erhältlich!

Ein Theaterabend über Humanismus, Würde und Tugend, Geschlechter und das weibliche „Neinsagen“. Zwei Salzburger Erstaufführungen inszeniert mit Musik, Gebärden, Tanz, Sprachspiel und einer Portion Selbstironie.

Ernst Jandls „Die Humanisten“ spielt in einer abgehobenen, patriarchalisch dominierten Welt. Zwei Nobelpreisträger - ein „universitäten professor kapazität“ und ein „groß deutschen und indernational Künstler“ - demonstrieren ihre Überlegenheit und beweihräuchern humorvoll ihre Allwissenheit. Ihr intellektueller Humanismus wird zur Fassade der eigenen Machtgeilheit. Laura Naumann stellt sich dem Humanismus anders. In "All the silent ladies, all the silent ladies, now put your hands up" ringen Frauen um Worte zum geschlechterübergreifenden Umgang, zu Macht und Missbrauch, sie befragen sich selbst, sie stellen zur Diskussion und werden still.

Mit: Anna Adensamer, Elisabeth Breckner, Sofie Gross, Torsten Hermentin, Alexander Lughofer, Erin McMahon, Jutta Onrednik, Julienne Pfeil, Verena Pircher;

Idee, Regie & Produktion: Hildegard Starlinger

Dramaturgie: Hildegard Starlinger & Markus Grüner-Musil

Bühne & Kostüme: Malte Lübben

Choreografie: Birgit Mühlmann-Wieser

Musik: Fernando Elias

Technik: Gunther Seiser, Benedikt Gassner

Regie- und Produktionsassistenz: Magdalena Gassner | Marie-Kristin Burger

Mit freundlicher Unterstützung von BMKOES, Land Salzburg Kultur, Stadt Salzburg Kultur, FS1, Dachverband Salzburger Kulturstätten

Fotos @ Albert Moser

Termine: Online - Stream

2. - 9. Juli 2021 | 20:30 www.argekultur.at/stream

12. - 19. Mai 2021 | 19:30 www.argekultur.at/stream

Tel: +43-662-848784, www.argekultur.atARGEkultur, Ulrike – Gschwandtner - Str. 5, 5020 Salzburg;

Livetermine mussten leider auf Grund von Corona erneut abgesagt werden!

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.